Gepostet am 3. Mai 2016 · Gepostet in Übersetzungen für Privatkunden

Die Globalisierung bringt nicht nur Unternehmen jeder Größenordnung viele neue Möglichkeiten und stellt sie vor neue Herausforderungen, sondern auch das Leben jeder Privatperson verändert sich in einer niemals zuvor dagewesenen Weise. Ein Auslandssemester, oder ein Auslandspraktikum gehören inzwischen zur Normalität des Alltags.

Hierbei entsteht eine Menge Papierarbeit. Unter Umständen müssen Visen beantragt werden, US-Auswanderer und Visum-Antragssteller müssen sich medizinischen Untersuchungen unterziehen. Häufig verlangen Bildungseinrichtungen die Vorlage von Zeugnissen, Notenlisten und ähnlichen Unterlagen in übersetzter Form. Diese Übersetzungen dürfen natürlich nicht von der Person stammen, welche sich für die Studienstelle bewirbt, sondern die inhaltliche Korrektheit und Vollständigkeit der Übersetzung muss durch externe Organe, wie etwa Übersetzungsbüros oder vereidigte Übersetzer bestätigt werden.

Hierzu bietet unser Übersetzungsbüro optimierte Lösungen an.

Die Übersetzung folgender Unterlagen bildet das tägliche Repertoire unserer Tätigkeit:

  • Bachelor-Zeugnisse
  • Master-Zeugnisse
  • Diplomen
  • Abiturzeugnisse
  • Ausbildungszeugnisse
  • Arbeitszeugnisse
  • Notenlisten
  • und vieles mehr

Die Anerkennung von beglaubigten Übersetzungen im Ausland

Wenn Sie den großen Schritt gewagt und sich dazu entschieden haben im Ausland zu studieren, wird die beglaubigte Übersetzung Ihrer bisherigen Zeugnisse und Abschluss-Dokumente nötig sein. Fraglich ist jedoch, ob die ausländischen Universitäten eine beglaubigte Übersetzung aus Deutschland anerkennen, oder ob Sie die Beglaubigung der Dokumente aus dem eigenen Land verlangen.

Dies ist eine Frage, die mit dem jeweiligen Institut direkt abgeklärt werden muss. Unterschiedliche Länder stellen unterschiedliche Forderungen an beglaubigte Übersetzungen. Bei vielen Ländern sind die diesbezüglichen Regelungen jedoch lang nicht so streng, wie es in unserer Bundesrepublik der Fall ist. Nach den Erfahrungen unseres Übersetzungsbüros werden aus Deutschland stammende beglaubigte Übersetzungen, insbesondere in beliebten Zielländern, wie etwa in den USA oder England, ohne Probleme akzeptiert. In den Fällen in denen die beglaubigten Übersetzungen unbedingt aus dem Zielland stammen müssen, bieten wir unseren Kunden die perfekte Lösung, nämlich eine Übersetzung mit Beglaubigung aus dem Zielland. Solche Anforderungen sind jedoch eher die Ausnahme, als die Regel.

Wichtig zu wissen ist noch, dass in Deutschland, wie auch in vielen anderen Ländern, keine gesetzlich festgelegte “Beglaubigungsformel” für Übersetzungen existiert (im Gegensatz zu bspw. “Apostillen”), daher können diese Bestätigungen unterschiedlich formuliert sein. In den meisten Fällen muss klar erkennbar sein, dass die Übersetzung von einer dritten, unabhängigen Partei stammt. In der Bundesrepublik ist lediglich vorgeschrieben, dass die Übersetzung von einem gerichtlich vereidigten Übersetzer stammen muss. Andere Länder haben diesbezüglich unter Umständen lockerere Regelungen, jedoch ist eine Übersetzung von einem gerichtlich vereidigten Übersetzer aus einem der größten Industrieländer in den meisten westlichen Staaten zielführend.

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie Ihre Zeugnisse bei unserem Übersetzungsbüro bestellen

Es gibt zahlreiche Punkte, bei denen wir uns vom Marktdurchschnitt hervorheben und Ihnen Vorteile bieten. Einer dieser Vorteile bildet unsere Abrechnungsmethode. Die übliche Vorgehensweise bei der Kostenabrechnung von Übersetzungen in Deutschland ist die Abrechnung nach der Textmenge im Zieltext. Nach unserer Ansicht liegt dies vor allem im Interesse der Übersetzer oder der Übersetzungsanbieter, nicht aber im Interesse des Kunden. Bei dieser Abrechnungsmethode wird der Text nach einem unverbindlichen Kostenvoranschlag, quasi Kosteneinschätzung übersetzt und wenn die Übersetzung fertig ist, werden die genauen Kosten, meistens auf Basis von Normzeilen bekannt gegeben. Sie bekommen von vielen Anbietern nur einen “Richtpreis” zur Orientierung. Die endgültige Summe weicht dabei oftmals im gesetzlich zulässigen Rahmen ab.

Unser Übersetzungsbüro lehnt diese Praxis auf Grund des fairen Umgangs mit dem Kunden ab. Dabei wenden wir eine andere, genauere und kundenfreundlichere „Preisgestaltungs-Methode“ an. Wenn es technisch möglich ist, berechnen wir die Übersetzungskosten anhand der Textmenge im Quelltext. Bei technisch schwierigeren Fällen bekommen unsere Kunden Pauschalangebote. Diese Methode gewährleistet, dass der Kunde bereits bei Auftragserteilung die genauen Kosten weiß. Sie erleben also keine Überraschungen, was den Preis angeht. Diese Methode ist sicherlich eine große Hilfe wenn Sie ein Auslandssemester planen und Ihnen die hiermit verbundenen Kosten sowieso schon über den Kopf wachsen.

Ein weiterer Vorteil liegt bei unseren technischen Möglichkeiten und den Fachkenntnissen unserer Übersetzer. Um Ihre Übersetzung optisch attraktiv zu gestalten, können Texte nicht nur übersetzt, sondern auch in entsprechenden Layouts angepasst oder in vorhandenen Mustern benutzt werden. Denken Sie daran, mit diesen Dokumenten präsentieren Sie sich vor ausländischen Bildungsinstituten. Im Rahmen der technischen Machbarkeit bilden wir also das Layout so nah wie möglich dem Original nach.

Schnelle Bearbeitung

Haben Sie auf Ihre offiziellen Unterlagen wochenlang gewartet und schon mehrere Runden bei Konsulaten usw. gedreht? Dann werden Sie bei den beglaubigten Übersetzungen unseres Übersetzungsbüros ein erfrischendes Erlebnis haben. Dokumente zusenden, Angebot bestätigen, und in wenigen Tagen sind die Übersetzungen schon bei Ihnen. Das war es schon.

Ihre Anfrage

Schicken Sie Ihre Anfrage unverbindlich per E-Mail, oder durch unser Anfragen-Formular zu und verlangen Sie nach einem kostenlosen Angebot für die beglaubigte Übersetzung Ihrer Zeugnisse.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!