Tschechische Kulturstandards – Konfliktvermeidung als Verhaltensprinzip

Gepostet am 4. Juli 2015 · Gepostet in tschechische Übersetzungen

Sie haben Probleme mit Ihrem tschechischen Geschäftspartner. Es sind aber keine sprachlicher Natur, denn Sie haben ein Übersetzerbüro hinzugezogen, um Ihnen bei Ihrer Tschechisch-Korrespondenz zu helfen. Dennoch scheint es derzeit nicht voran zu gehen mit den Geschäften in Tschechien. Wenn es nicht an der tschechischen Sprache liegt, woran dann?

Tschechen behaupten von sich selbst, sie könnten nicht diskutieren und es falle ihnen schwer, über Probleme zu sprechen. Die Behandlung von Konflikten ist ihnen so unangenehm, dass sie sie bewusst vermeiden beziehungsweise versuchen, schwelenden Konflikten aus dem Weg zu gehen. Ein Tscheche wird der Thematisierung eines Problems so lange wie möglich vermeiden. Wird nicht über das Problem gesprochen, ist es quasi inexistent. Das Problem an für sich besteht vermutlich aus einer Sache oder einem Sachverhalt. Dem Tschechen ist aber die Beziehung zu seinem Geschäftspartner viel wichtiger. Der Konflikt könnte die Beziehung zerstören, weshalb eine Aussprache vermieden wird und auf die Aufrechterhaltung einer positiven Grundstimmung geachtet wird. Wird ein Problem doch thematisiert, geschieht dies auf keinen Fall explizit. Es wird mit Kontext-Signalen gearbeitet und Verharmlosungen sind an der Tagesordnung. Ein vermeintlich kleines Problem kann somit in Wahrheit ein großes sein. Im Zweifelsfall wird ein Konflikt schriftlich thematisiert, per Fax, Brief oder E-Mail, weniger mündlich von Angesicht zu Angesicht.

Wird hingehen der Druck zu stark, droht durch das lange Hinauszögern und durch die Vermeidungsstrategie die Gefahr des „Platzen des Ballons“. Dies kann sich dann dadurch äußern, dass eine Person plötzlich den Raum verlässt und dies ohne Begründung. Dies kann auch das Ende einer aufgebauten Beziehung sein.

Deutsche können die Kontexthinweise der Tschechen oft nicht richtig deuten und wundern sich dann über deren merkwürdiges Verhalten. Sicher wäre es hier ein Vorteil, etwa bei Meetings, erfahrene Dolmetscher hinzuzuziehen, die in der Lage sind, Kontextsignale der tschechischen Geschäftspartner zu entschlüsseln.

Übersetzerbüros helfen Ihnen dabei, sprachliche Probleme zu umschiffen, indem sie Übersetzungsdienstleistungen in der Sprachkombination Tschechisch-Deutsch offerieren.